Kinderstücke  >>Mama!?!<< >>Geschichte vom Fenster<<  >>3 kleine Schweinchen<<   >>Beppo und Wuff<< >>Der süße Brei<< >>Hannelore Katz<< >>Rumpelpumpelbumms!<< >>Widele-Wedele<< >>Tischlein deck dich<< >>Klein-Wölfchen<< >>Hans im Glück<<

>>3 goldene Haare<<


Specials >>Mono-Reflektor<< >>Geschichte von der Liebe<< >>PapierRollTheater<<


Home

Der Frühling zieht ins Land und unser Bär erwacht aus seinem Winterschlaf.

Bald hat er sich so richtig satt gefressen und denkt darüber nach, welch ein toller

Bärenvater er doch sein könnte. Aber er hat keinerlei Idee, wie er zu einem Bärenkind kommen könnte!

So ruft er wildentschlossen in den Wald ob ihm wer helfen könnte.

Da lässt sich ein Hase sehen und verrät das Geheimnis: Bärenkinder wachsen auf dem Rübenacker und man muss sie nur vorsichtig herausziehen.

Aber der Lachs weiß es viel besser: Der Storch bringt die Kinder von den Wolken auf die Erde herunter und tauscht sie gegen Frösche ein!

Über solchen Blödsinn kann der Storch dann nur lachen und rät dem Bären: Leg ein Ei und brüte es aus, dann hast du dein Bärenkind!!

Der Bär macht wirklich alles was er nur kann - aber vergebens!

Jetzt weiß er nicht mehr weiter und gerade da läuft ihm eine wundernette Bärenfrau über den Weg und unserem Bären wird ganz warm ums Herz...




Figurentheater in offener Spielweise nach dem Bilderbuch „Das Bärenwunder“ von Wolf Erlbruch

Tischfiguren, Stab- und Stockpuppen

Für Menschen ab 3 Jahre

Dauer: 45 min

Aufbauzeit: 60 min

Verdunkelung notwendig

Figuren & Spiel: G. Nagelschmied