Kinderstücke  >>Mama!?!<< >>Geschichte vom Fenster<<  >>3 kleine Schweinchen<<   >>Beppo und Wuff<< >>Der süße Brei<< >>Hannelore Katz<< >>Rumpelpumpelbumms!<< >>Widele-Wedele<< >>Tischlein deck dich<< >>Klein-Wölfchen<< >>Hans im Glück<<

>>3 goldene Haare<<


Specials >>Mono-Reflektor<< >>Geschichte von der Liebe<< >>PapierRollTheater<<


Home

Kann man das Glück abwiegen – in Gramm, Euro oder Cent?

Wiegt die Brieftasche mehr als die Sehnsucht?


















Die Geschichte von einem, der auszog und reich beschenkt heimkehren darf. Aber ob er nun Gold hat, ein Pferd oder eine Kuh, er wird damit nicht froh .. und da ist noch Johann, der alles, aber auch wirklich alles besitzen will.

Und wer von den beiden macht dann sein Glück?


Das alles wird von einem Möbelpacker erzählt, der mit seinen Stühlen, seinem Rucksack und der Weinflasche die Figuren baut, sie zum Leben erweckt und so diese denkwürdige und außergewöhnliche Geschichte vom Hans in Glück Revue passieren lässt.


Figurentheater in offener Spielweise nach dem Grimm-Märchen und dem Text von

Peter Ensikat für Kinder ab 4 Jahren und auch bis zur 3ten Grundschulklasse

Dauer:  50 min

Aufbauzeit: 60 min

Verdunkelungsmöglichkeit erwünscht

Maximal 80 Zuseher bei einer Aufführung


Figuren & Spiel: G. Nagelschmied

Musik:   Giora Feidmann

Beratung:  Irmgard Schweighofer – Theater MUGNOG


zurück
# #fotos